Unsere Mountainbike-Marken:

logo_specialized
_DSC2597-2_web

Sich im Wettkampf zu messen liegt scheinbar in der Natur des Menschen. Auf seinem Weg zum Sieg ist ihm nahezu jedes (natürlich legale!) Mittel recht, um sich einen Vorteil zu sichern. Seit der Geburtsstunde des Mountainbikens bis heute ist und bleibt unsere Begeisterung für den XC Sport ungebrochen. Wir wollen Fahrern wie „The Captain“ Ned Overend (der die ersten XC Weltmeisterschaften gewann), Jaroslav Kulhavy (der auf seinem Epic 29 sowohl den Sieg bei der XC Weltmeisterschaft als auch bei den Olympischen Spiele davontrug) und allen Racern an der Basis auf ihrem persönlichen Weg zum Sieg die besten Bikes bieten.

XC RACE

Trail-Biken bedeutet, in jedem Gelände ungetrübten Fahrspaß zu genießen – ob auf schnellen Anstiegen, steilen Abfahrten oder einem perfekt flowigen Singletrack. Mit leichten Rahmen, ausgewogenen Geometrien und ihren „Trail tuned“-Fahrwerken bieten unsere Trail-Bikes Top-Performance auf jeder Art Trail.

TRAIL

Centurion_Logo.svg

Ein Pionier kennt den Weg – den Alten und den Neuen!

Das ist das Leitmotiv, nach dem CENTURION seit 1976 Fahrräder mit höchstem Anspruch und für höchste Ansprüche baut. Entstanden aus dem tief empfundenen Wunsch unseres Unternehmensgründers Wolfgang Renner, den damaligen Fahrradmarkt mit exklusiver Andersartigkeit zu bereichern, garnierte der dreimalige Deutsche Querfeldein-Meister (1970/71/72) schicke Rahmen mit edlen Teilen aus Japan – ein Novum für den damals stark von Italien geprägten Rennradmarkt. Seit diesen Tagen ist viel passiert und CENTURION kann auf nicht nur eine bewegte, sondern vor allem eine bewegende Geschichte blicken, die der Fahrradindustrie oft entscheidende Impulse gab.

So war es Wolfgang Renner, der sich – inspiriert von ersten Experimenten in den USA – Anfang der 1980er Jahre anschickte, ein stabiles, voll geländetaugliches Fahrrad zu entwerfen, das sich besser für die von ihm so geschätzte Karwendel-Runde eignen sollte als sein dünn bereiftes Querfeldein-Rad. 1982 war es dann so weit: CENTURION präsentiert auf der IFMA in Köln Deutschlands erstes Mountainbike: das Country! An diesem Tag beginnt die Geschichte eines der größten Erfolge des Rades in Deutschland: Kaum eine zweite Fahrradgattung hat im Laufe der Jahre mehr Fans gewinnen können als das MTB.

Seht selbst….

logo_focus

Wann entscheidest du dich für ein Mountainbike Fully?

Fährst du anspruchsvolle Downhills im alpinen Raum oder viele technische Trails auf deiner Hausrunde, gibt dir ein Mountainbike Fully mehr Sicherheit und Komfort. Ein Mountainbike Fully entlastet deinen Körper. Zusätzlich bringt dir ein Mountainbike Fully ein Plus an Traktion und Reserven bei deinen Mountainbike-Abenteuern. Wie? Durch die Federung am Mountainbike Fully liegt das Hinterrad satter am Boden. Die Federung gleicht dabei die Hindernisse aus.

Kurzum: Die Vorteile eines Mountainbike Fullys kommen vor allem dann zum Tragen, wenn du über viele grobe und verblockte Untergründe fährst.

Mountainbike Fullys haben unterschiedlich viel Federweg. Generell gilt: Je mehr Federweg, desto gröberes Gelände ist fahrbar. 100 mm werden meist bei technisch anspruchsvollen Cross-Country-Rennen genutzt, 120 mm für Trailfahrten. 140 mm ist der klassische Federweg eines All-Mountains für Alpentouren und 160 mm federn an Enduro-MTBs.